Wir spenden ca. 5% der Nettoumsätze aus Naturstein an Kinderhospize!
Mehr findet Ihr am Ende des Konfigurators...

Grabschmuck - Tiere

49,00 €
49,00 €
Grabschmuck - Tiere

Grabschmuck - Tiere

49,00 €

Grabschmuck - Tiere

49,00 €

Tierfiguren als Grabschmuck aus Metall und Marmofarina

In vielen Kulturen symbolisieren Tierfiguren als Grabschmuck Schutz, Erinnerung und die Verbundenheit zwischen den Lebenden und den Verstorbenen. Grabdeko (modern) bzw. Deko für ein Grab, werden aus haltbaren Materialien wie Bronze, Aluminium oder Edelstahl sowie Marmofarina, einem robusten Marmorguss, gefertigt. Sie bietet eine dauerhafte Möglichkeit, Gefühle und Erinnerungen auszudrücken.

Tierfiguren auf Gräbern sind eine tiefgründige Art, das Andenken an geliebte Menschen oder Tiere zu ehren. Sie sind nicht nur dekorativ, sondern dienen auch als Symbol für Charaktereigenschaften oder die Beziehung, die zu dem Verstorbenen bestand. Beispielsweise steht ein Hund für Loyalität und Schutz, während Katzenfiguren für Unabhängigkeit und die sanfte Seite des Verstorbenen stehen können.

Grab-Deko (Figuren) bzw. Grabdekoration wetterfest? Die Langlebigkeit unserer Figuren wird durch die Verwendung von hochwertigen Materialien wie Edelstahl, Bronze und Aluminium sichergestellt. Jedes Stück wird mit großer Sorgfalt und Präzision hergestellt, um eine dauerhafte Qualität und Widerstandsfähigkeit gegenüber Witterungseinflüssen zu garantieren.

Die Auswahl an Tierfiguren umfasst verschiedene Designs und Größen, die sich harmonisch in jede Grabgestaltung einfügen, egal ob traditionell oder modern. Diese Figuren werden von bekannten Herstellern aus Deutschland bezogen, wie zum Beispiel Strassacker und Weha. Du findest Figuren dieser Hersteller sehr häufig als wertige Deko für ein Urnengrab bzw. Gräber mit Erdbestattung.

Nimm dir Zeit, um die beste Entscheidung zu treffen, wenn du unsicher bei der Wahl des Materials oder des Designs bist. Überlege, welches Material und welche Art von Tierfigur am besten zum Charakter und zum bestehenden Grabmal passt. Wir bieten modernen Grabschmuck für ein Urnengrab, kleinen Grabschmuck für Urnengräber, auch Grabschmuck aus Stein etc.

Tipps für den Kauf von Tierfiguren als Grabschmuck bzw. Grab Deko

Beim Kauf von Tierfiguren als Grabschmuck (wetterfest), bzw. Dekoration für ein Grab, gibt es einige wichtige Überlegungen:

  • Materialwahl: Wähle ein Material, das nicht nur zur Optik der Grabstätte passt, sondern auch langlebig ist. Materialien wie Bronze, Aluminium und Edelstahl sind beliebt, da sie robust und witterungsbeständig sind.
  • Design und Stil: Überlege, ob das Design der Tierfigur klassisch oder modern sein soll. Sie sollte sich harmonisch in die Gesamtgestaltung des Grabes einfügen. Der Stil sollte die Persönlichkeit des Verstorbenen widerspiegeln und mit anderen Elementen auf dem Grab harmonieren.
  • Größe und Form: Die Größe der Tierfigur sollte proportional zur Größe des Grabes sein. Eine zu große oder zu kleine Figur kann unpassend wirken. Auch die Form sollte sorgfältig ausgewählt werden, um eine harmonische Optik zu gewährleisten.
  • Pflegeleicht: Achte auf die Pflegehinweise und wähle Materialien, die leicht zu reinigen sind und wenig Wartung benötigen. Einige Materialien können mit der Zeit patinieren, was den Wartungsaufwand erhöht.
  • Haltbarkeit und Qualität: Investiere in eine hochwertige Tierfigur von einem renommierten Hersteller. Hochwertige Figuren sind oft teurer, bieten jedoch eine bessere Beständigkeit gegenüber Witterungseinflüssen und Verschleiß.
  • Beratung und Service: Kaufe bei einem Anbieter, der gute Beratung und Kundenservice bietet. Fachkundige Beratung kann helfen, die beste Entscheidung für die spezifischen Bedürfnisse zu treffen.
  • Reflexion und Bedeutung: Eine Tierfigur ist mehr als nur eine Dekoration; sie symbolisiert die Erinnerungen und Eigenschaften des Verstorbenen. Wähle eine Figur, die diese Elemente mit Respekt und Bedacht repräsentiert.

Die Bedeutung von Tieren in verschiedenen Bestattungskulturen

Tiere als Grabschmuck haben in vielen Kulturen weltweit eine symbolische Bedeutung, die oft tief in historischen, religiösen und kulturellen Traditionen verwurzelt ist. Sie können verschiedene Aspekte symbolisieren, darunter Schutz, Führung, Erinnerung und die Darstellung bestimmter Eigenschaften oder Beziehungen. Hier sind einige Beispiele aus verschiedenen Bestattungskulturen:

  1. Ägypten: In der altägyptischen Kultur spielten Tierfiguren als Grabschmuck eine zentrale Rolle. Tiere wie Falken (symbolisch für den Gott Horus) und Katzen (verbunden mit der Göttin Bastet) wurden oft in Gräbern dargestellt, um Schutz zu gewähren und die Verstorbenen ins Jenseits zu begleiten.
  2. China: In der chinesischen Kultur sind Steinlöwen und Drachen häufig an Gräbern zu finden. Diese Tiere symbolisieren Schutz und Macht. Sie sollen böse Geister abwehren und die Ruhe des Verstorbenen sichern.
  3. Christliches Europa: In der christlichen Ikonographie werden manchmal Lämmer als Grabschmuck verwendet, die Unschuld und Reinheit symbolisieren. Diese Darstellung ist besonders bei Gräbern von Kindern verbreitet.
  4. Nordamerikanische Ureinwohner: In einigen Kulturen der nordamerikanischen Ureinwohner werden Tiersymbole verwendet, um die spirituellen Führer oder Totems des Verstorbenen zu repräsentieren, was deren Präsenz im Leben und über den Tod hinaus betont.
  5. Hinduismus und Buddhismus: In Indien und anderen Ländern, in denen der Hinduismus oder Buddhismus verbreitet ist, können Tiere wie Kühe und Elefanten auf Grabsteinen abgebildet sein. Diese Tiere haben eine tiefe spirituelle Bedeutung, wobei die Kuh für Nahrung und Leben und der Elefant für Weisheit und Gedächtnis steht.
  6. Islam: Obwohl weniger verbreitet, können auch im islamischen Kontext Tiere symbolisch genutzt werden. Dabei sind die Darstellungen oft abstrakt, da figurative Kunst in strengeren Auslegungen des Islams vermieden wird.
  7. Viktorianisches England: Im viktorianischen England war es beliebt, Gräber mit Skulpturen von Schafen (für Kinder) oder Hunden (als Symbol der Treue) zu schmücken.
  8. Moderne westliche Kulturen: In modernen westlichen Kulturen können Tierfiguren individuelle Vorlieben oder die Beziehung zwischen dem Verstorbenen und einem geliebten Haustier widerspiegeln. Beispielsweise wird oft eine Hundeskulptur auf dem Grab eines Hundebesitzers platziert, was die enge Bindung zwischen dem Tier und seinem Besitzer symbolisiert.

In all diesen Kulturen dienen Tiere als Grabschmuck nicht nur der Zierde. Sie tragen tiefere Bedeutungen, die von kulturellen und religiösen Überzeugungen geprägt sind und den Verstorbenen ehren, indem sie Aspekte ihres Lebens oder ihres Glaubens symbolisieren.

Individuelle und exklusive Grabsteine online kaufen, wertig, günstig, Preise standardmäßig inkl. Inschrift & Versand

Zuletzt angesehen...